Pflanzent-Räume
Termine - Aktuelles
Über mich
Kurse + Führungen
Räucherwerk
Pflanzen-Mandalas
Pflanzen im Garten
Pflanzenbotschaften
Räume und Träume
Tiere im Garten
Impressum + Links


 Herzlich Willkommen bei Pflanzent-Räume!

 

Juli 2017

 

Sommer im Naturgarten bedeutet:

"Widderchen-Zeit" - Schmetterlingszeit

 Es ist mir geglückt, den Artenreichtum meines Gartens dank unzähliger Futterpflanzen für Insekten (v.A. Schmetterlinge und Wildbienen) wieder einmal zu erweitern.

Vergangenes Jahr kamen einige Widderchen "Zygaena ephialtes" als Zufallsbesucher auf dem gelben, sehr früh blühenden Sommerflieder (Buddleja weyeriana - Schmetterlingsfreunde-Geheimtipp) und fanden derart Gefallen an meinem Garten, dass momentan mindestens 20, wenn nicht noch mehr Exemplare dieser gefährdeten Art (Vorwarnliste) seit Tagen im Garten präsent sind, Futter aufnehmen und sich hier fortpflanzen.

Wegfliegen können sie leider nicht, da die umgebende "Natur" ihnen keine oder kaum Nahrung bietet. So sind sie dicht gedrängt in meinem Garten zu finden.

Keine Sorge, hier ist genug Nahrungsangebot!

Diese Art liebt saumreiche Halbtrockenrasen mit Kronwicke (Raupennahrung) und Dost, geht bei mir im Garten auch gerne an Lavendel (siehe Bilder) und besagte Buddleja.

Sie mag keine abgemähten Wegränder oder beweidete Wiesen, außerdem reagiert sie empfindlich auf landwirtschaftliche Nutzung und zu viele Bäume entlang der Wege.

Schade, dass es keine naturbelassenen Straßenbegleitflächen oder Ackerrandstreifen in der näheren Umgebung mehr gibt, das ist ja anscheinend zu "unordentlich" und wird ständig abgemulcht...  Jedenfalls bin ich total im Glück und freue mich über meinen wunderbaren Schmetterlings- und Heilkräutergarten.

Und zahm sind sie auch noch, so dass ich wunderschöne Fotos machen kann, ohne sie zu stören.

 

 

 

 

 

 

 

Hier kommen noch einige andere Bilder, die ich am 10. und 11. Juli 2017 in meinem Garten fotografiert habe...

ein kleiner Ausschnitt der unzähligen Schmetterling hier.

 

Kaisermantel

 

 Landkärtchen

 

Ochsenauge (oben) und Brauner Waldvogel (unten)

 

Tagpfauenauge

C-Falter

 

Dickkopffalter

 

Schachbrett

Weißling

 

und der erste "Admiral" hat sich am 11. Juli gezeigt (älteres Foto)

Taubenschwänzchen - wie kleine Kolibris - an Salbei im Juni 2017 und momentan (11.7.2017) futtern sie am Seifenkraut (leider furchtbar schnell)

 

 

Linum flavum (aufgenommen am 5.6.2017) stark gefährdete Art

unten: Linum viscosum, eine gefährdete Art

... Kreuzenzian am 11.7.2017 fotografiert (blüht in den nächsten Wochen)

 

... dort gibt es natürlich auch Orchideen.

 

Einheimische Kräuter

kennen lernen und anwenden lernen -

wertschätzen, behüten und erhalten

 

Führungen und Seminare

 


Bei Interesse bitte melden (per Mail mit Rückrufnummer oder telefonisch unter Tel.: 08237 95 90 98)

Nähere informationen zu Kursen und Preisen unter der Rubrik "Kurse und Führungen"

  

 30-April -2017

.... sehr lecker! Danke für die Teilnahme am Frühlingskräuterseminar!

  

 

Räucherabende


Räucherabende finden erst wieder ab

September 2017 statt 

 

 

Neue Räucherschalen

alle von mir selbst handgetöpfert.

es sind nur noch wenige Exemplare erhältlich.

Weitere unter der Rubrik Räucherwerk

 

 

 

  

 Viele neue Räucherfächer sind angefertigt worden

- hier eine kleine Vorschau -

mehr gibt es in der aktuellen Übersichtsliste

unter der Rubrik "Räucherwerk"

 

 

Trommelgruppe:

trifft sich jeden 2. Donnerstag im Monat zum schamanischen Trommeln

nächster Termin: Donnerstag 13. Juli 2017

18:30 - 21:30 Uhr.

Anmeldung erforderlich!


 

Wegrauke - "Sängerkraut" - Sisymbrium officinale

 


 Mandala-Kalender 2018

Bitte vorbestellen!

Der Kalender geht im August in Druck.

Die Auflage richtet sich nach der Nachfrage.

Ich lasse nur eine limitierte Anzahl drucken.

 

Restexemplare 2017

reduzierter Preis! Barverkauf: 6,- Euro

 

Versand: 1 Kalender 7,- Euro incl. Porto,

ab dem 2. Kalender portfrei jeder Kalender 6,- Euro.


Preise sind incl. 19% MWSt., Rechung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer lege ich jeder Bestellung bei.

 

 

 

 

Kinderprogramm für Geburtstage:

ich biete sehr gerne auch Kinderprogramme für kleine Gruppen von 6 bis 10 Kindern mit folgenden Themen an:

T-Shirts Bemalen

Rundum sorglos Paket. Ich bringe alles mit (Farben, Pinsel, Vorlagen etc.), bis auf das T-Shirt. Geeignet für Kinder ab 6 Jahre. (6 bis 10 Kinder, 10,- Euro/Kind)

 


 von Kindern realisiserte Beispiele

 

Filzen

Kleine Bälle, Herzen, Blüten oder Untersetzer (10,- Euro/Kind, ab 6 Jahre) Für geübte Filzer auf Wunsch auch kleine Umhängetäschchen oder Sitzkissen als Hohlkörper gefilzt (für Kinder ab 8 Jahren, Kursgebühr 20,- Euro/Tasche). Materialkosten sind im Preis enthalten.

 

 

Einige  Ergebnisse vom Rehlinger Ferienprogramm (bunte Blumen, Bälle, Herzen und Untersetzer)

 

Rehlinger Ferienprogramm 2016:

Am 3. August 2016 entstanden unter meiner Anleitung und tatkräftiger Unterstützung der "Kräuterursel" insgesamt

18 wunderschöne Umhängetaschen.

 

 

 

 

Bei Interesse einfach bei mir melden!

Sehr gerne auch als Kindergeburtstag bei Ihnen zu Hause, auch außerhalb der Ferien. Kosten für freies Filzen oder T-Shirt Bemalen: 10,- Euro pro Kind (Geburtstagskind ist frei).

Taschen filzen ist zu aufwändig für eienen Kindergeburtstag, das geht nur hier bei mir im Spezialkurs.

Mindestens 6 Kinder. Kursdauer ca. 2 bis 2,5 Stunden.

 

 

 

Neu: in der Rubrik "Pflanzen im Garten" tut sich etwas!

Ich habe begonnen, von Pflanzen aus meinem Garten Bilder einzustellen. Beschreibungen und einige Infos rund um die Pflanzen folgen dann nach und nach..... Viel Vergnügen beim Stöbern!

 

Außerdem plane ich auf wiederholten Wunsch meiner Kunden die Umgestaltung meiner Räucherwerk-Seite, damit eine Übersicht über die von mir angebotenen Waren entsteht.

Einen Onlineshop werde ich jedoch nicht aufmachen. Nach wie vor ist es mir sehr wichtig, dass meine Kunden den direkten Kontakt zu meinen Räucherschätzen herstellen, und das geht nicht mit den Augen alleine, dazu sind alle Sinne notwendig. Deshalb: besucht mich auf den Messen und Märkten oder kommt nach Voranmeldung zu mir nach Hause!

 

 

Orangerotes Habichtskraut - Hieracium aurantiacum

Pflanzenbotschaft:

"Nutze deine kreative Energie - konstruktiv und mit Selbstausdruck.

Im Team zum gemeinsamen Ziel."

 

 

 


  

Kurse 2017

siehe unter Kurse + Führungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei mir gibt es:

Feinsten Weihrauch

aus dem Dhofargebirge im Oman:

grünen Royal Hojari

und handverlesenen Al Hojari Superior

 

Ein Tipp zur weiteren Information:

der Bericht vom SWR von 2013

Hier der Link zur Seite des SWR:

 

http://www.swr.de/swr2/wissen/weihrauch/-/id=661224/did=10747282/nid=661224/1mkyxgg/index.html

 

 

Jetzt auch tolles Adlerholz (Oud) mit herrlichem Duft

und Drachenblut aus Socotra!

 

Und: viele neue, feinste Kloster-Weihrauch-Sorten aus Klöstern in Großbritannien. (Glastonbury, Malmesbury, Sherborne, ... )

 

Und natürlich gibt es meine Räuchermischungen, die ich alle in reiner Handarbeit selbst herstelle und selbst kreiere.

Die einheimischen Kräuter sammle ich dabei selbst, und zwar auf eine Weise, dass die Pflanzenenergie intakt bleibt.

 

 

Mistel - 21.12.2014

Pflanzent-Räume

Was ich durch Pflanzent-Räume vermitteln möchte

 

Mein Wunsch ist es, altes, fast vergessenes Wissen zu erhalten und dabei Anderen einen Zugang zur Natur zu vermitteln. Unter dem Aspekt der Rückbesinnung auf unsere traditionellen Wurzeln, möchte ich dabei Mitmenschen ermutigen und anleiten, selbst ihren eigenen Weg zu und mit den Pflanzen zu entdecken. Jeder kann so das Vertrauen in die eigene Intuition und das Kräuterwissen unserer Vorfahren finden.

Begleiten Sie mich ein Stück auf dem Weg zu den Pflanzen. Erleben Sie die Träume, die uns die Pflanzen senden. Erfahren Sie die unerschöpfliche Weisheit der Pflanzen. Auf diese Weise erschließen sich Räume im ICH, die uns die Pflanzen zugänglich machen.

Ziel ist, die einheimischen Pflanzen nicht mehr als Unkraut abzuwerten, sondern sie als Teil unserer Heimat und damit als einen Teil von uns selbst zu erkennen. Das Eigene wird zum Besonderen und damit Wert, es zu lieben. Der schonende, behutsame Umgang mit der Natur wird auf diese Weise zum Grundbedürfnis.

Jede Pflanze ist ein geistiges Wesen und hat eine Pflanzenseele. Alles in der Natur ist mit Allem verbunden. Die Wirkung einer Pflanze rein aus ihren Inhaltsstoffen zu schließen, ist genauso wirkungsvoll, wie die Charaktereigenschaften eines Menschen, aus seinen chemischen Bestandteilen zu folgern. Über die Pflanzen kann man nur etwas erfahren, wenn man die Wissenden fragt, oder eben die Pflanzen selbst.

Um die Pflanzen selbst zu fragen, mit der Pflanzenseele direkt in Kontakt zu treten, muß man jede Art von Urteil ablegen und das Herz weit öffnen, ganz still werden und lauschen. Wenn man sich auf diesen Weg einlässt, so wird eine tief greifende Transformation geschehen. Nichts wird mehr sein, wie zuvor. 

Ein Weg vom Raum für Pflanzen zum Traum von den Pflanzen.

Mein Angebot gestaltet sich 3-stufig:

 

1. Pflanzenführungen

 

2. Praxisseminare

 

3. Experimentelle  Kreativseminare  
Der Weg ist das Ziel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese im Entstehen befindliche Internet-Seite widme ich Mutter Erde in ihrer allumfassenden Güte und Weisheit als nährende und lebensschaffende Kraft.

Möge das Eis in den Herzen der Menschen auftauen und Platz für die Liebe schaffen!

Top
Pflanzent-Räume  | birgit@pflanzent-raeume.de